STADTKINO BASEL | KINEMATHEK | LANDKINO
November  Dezember
STADTKINO| LANDKINO| PROGRAMMARCHIV| GÄSTE & EVENTS| KINEMATHEK| SERVICE| KONTAKT| ÜBER UNS
Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau
Galeriebild
Thomas Wöbke, Ruth Waldburger und Tim Fehlbaum
Tim Fehlbaum, geboren 1982 in Basel, gilt als Ausnahmetalent - nicht nur in Basel, sondern auch in der deutschsprachigen Filmszene und bis nach Hollywood. Bereits mit seinen Kurzfilmen an der Filmhochschule München machte er auf sich aufmerksam. Mit seinem Spielfilmdebüt Hell (2011) gewann er zahlreiche Preise, wurde auf die Piazza nach Locarno eingeladen und erhielt in der Branche viel Beachtung. Derzeit arbeitet er an einer internationalen Grossproduktion. Zum zweiten Basler Filmtreff war er im Stadtkino Basel zu Gast, um über Hell und sein aktuelles Projekt Shipbreaker zu sprechen. Kurz vor Beginn der Dreharbeiten gab Tim Fehlbaum im Gespräch mit den beiden Basler Filmmachern Matthias Affolter und Cyrill Gerber exklusive Einblicke in seine Arbeit an diesem Grossprojekt.

 

(Bilder: Nicholas Winter)